VCO1

Eine verrückte Reise in die Welt der Synthesizer - keine Ahnung von nix.

4ms Ensemble Oscillator

Der "4ms Ensemble Oscillator" ist ein komplexer Stereo-Oszillator, der insgesamt 16 Stimmen quantisiert basierend auf einer Root-Note erzeugen kann und bereits 10 vorgefertigte Skalen beherrscht. Diese Skalen können durch Benutzerskalen jederzeit überschrieben werden. Alle Parameter sind zudem via CV-Spannung manipulierbar.

Der VCO

Der VCO (Voltage Controlled Oscillator) ist ein spannungsgesteuerter Oszillator bzw. Tongenerator. Der VCO gibt einem modularen Synthesizer seinen Klang und gibt ihm eine Stimme. Neben klassisch analogen VCO gibt es auch vollständig digital aufgebaute Oszillatoren, die das manuelle Stimmen überflüssig machen.

Sequenzer

Der Stepsequenzer ist der eingebaute Musiker im Rack. Sequenzern werden Noten Schritt für Schritt und Takt für Takt eingegeben bevor sie diese nacheinander abspielen können. Stepsequenzer bewirken einen kontinuierlichen Ablauf der Notenfolge. Sequenzer-Module gibt es mit 4, 8, 16, 24 Steps. Als externe Geräte, wie beispielsweise dem KORG SQ64, sind natürlich deutlich mehr Möglichkeiten, Steps und Spuren nutzbar. Aufgrund des benötigten Platzes im Euro-Rack, müssen sich die modularen Sequenzer meist mit einer begrenzten Zahl von Steps zufrieden geben.

EMW "Sequential Voltage" mk II

In den letzten Tagen habe ich überraschenden Kontakt mit dem Unternehmen EMW in Brasilien aufgenommen. Da das bisherige Modul durchaus Potential für Erweiterungen der Funktion hat, habe ich mich mit Paulo S.Santos in Verbindung gesetzt. Aus dieser Kommunikation und meinen Vorschlägen, resultiert nun eine neue Version des EMW "Sequential Voltage" mit verbesserten Funktionen und erweiterten Eigenschaften für die flexible Performance.